Hear my touch.

Hear my touch.

Wer unsere kleine Seite gelegentlich oder auch des öfteren studiert, der kennt bereits unseren Design-Ansatz für ein easy-to-use Lautsprecher-Kit für den iPod touch, die “touchbox” (noch immer hier anzuschauen). Natürlich sind wir auf diesem Gebiet nicht alleine unterwegs. So bietet beispielsweise die Firma Green House eine wirklich ansehnliche Kombination aus Schützhülle und Speaker-System an.

Clou der Geschichte ist das drehbare Lautsprecher-Modul, interessant an dieser Lösung erscheinen mir auch – im Gegensatz zu den meisten anderen erhältlichen Lösungen – die eingebauten Akkus für die eigene Stromversorgung, die sich via USB laden lassen. Leider bisher nur in Japan für ca. 43 $ erhältlich, wann und ob das Produkt Europa erreicht, bitten wir diejenigen Interessierten herauszufinden, die Japanisch beherrschen. ;-)

GH-SPA-214CT

Einen eher spielerischen Ansatz verfolgt perpetual kid mit seinen Block Speakers im LEGO-Design. Lustig anzuschauen, erhältlich in fünf Farben (anscheinend aber nicht in schwarz wie abgebildet), passend für jeden iPod mit Dock-Anschluss, allerdings ohne eigene Stromversorgung. Und meines Erachtens mit knapp 25 $ ein wenig überteuert. Aber alles eben Geschmackssache. (Both found at touchpod.de)

Block Speaker

Dies alles ist nur ein kleiner Auszug aus einer breiten Palette von ähnlichen Produkten, die aber alle *Schulterklopfmodus ein* nicht die vollständige technische wie auch optische Integration eines iPod touch bieten, so wie unser (leider bisher nicht produziertes) “touchbox”-Konzept. Eines der für uns wichtigen Features ist das Durchschleifen des Dock-Anschlusses, das bietet bisher keine der auf dem Markt erhältlichen Lösungen. *Schulterklopfmodus wieder aus*

Weitere denkbare Features für die touchbox könnten zum Beispiel ein integriertes Mikrofon sein, das Skype-Telefonate ermöglichen würde, oder auch ein SIM-Card-Slot der – bei entsprechender Software-Unterstützung – den touch zum vollwertigen iPhone-Ersatz machen könnte. Weniger in Hinblick auf Telefonie, da wäre das Smartphone aus dem Hause Apple doch weit handlicher und sinnvoller, sondern eher bezogen auf Internetdienste wie E-Mail oder “shared Calendars”.

Wir haben da noch so einige Ideen auf Lager – auch was weiteres Zubehör betrifft. Be prepared – there is more to come!