Apples Quartalszahlen überragend.

Apples Quartalszahlen überragend.

Gestern gab Apple die Quartalszahlen 4/2008 bekannt und vermeldete damit ein neues Rekordergebnis: mit 1,14 Milliarden US$ Gewinn bei einem Umsatz von 7,9 Milliarden US$ erwirtschaftet wurde, erzielte Apple ein um 200 Mio US$ besseres Ergebnis (Gewinn) als im Vorjahresquartal. Das wird die Aktionäre freuen.

Auch die Verkaufszahlen stimmen: insgesamt 2,611 Millionen Macs hat Apple verkauft, 11,052 Millionen iPods und 6,892 Millionen iPhones, das sind fast fünf mal so viel verkaufte iPhones als im Vorjahr, damit hat Apple inzwischen auch den stärksten Konkurenten (RIM = Blackberry) hinter sich gelassen. “Apple konnte gerade eines der besten Quartale in seiner Geschichte vermelden, mit großartigen Verkaufszahlen beim iPhone – wir verkauften mehr Telefone als RIM.” so Steve Jobs.

In der Vorausschau auf das kommende Quartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft äusserte sich Steve Jobs eher zurückhaltend, zu groß ist im Moment die Unsicherheit über die Auswirkungen der weltweit angespannten wirtschaftlichen Lage auf Apple. “Wir können derzeit noch nicht einschätzen, wie dieser konjunkturelle Abschwung Apple beeinflussen wird. Aber wir sind vorbereitet: mit der stärksten Produktlinie unserer Firmengeschichte und den talentiertesten Mitarbeitern – und wir haben die besten Kunden in unserer Branche.”

Wer sich die Präsentation des drögen Zahlenwerks anhören möchte, kann das hier tun.